Enneagramm Teaching

 

 

Marcel Dürst ist ein langjähriger Freund und Vertrauter der Leiterschaft von GPMC. Marcel Dürst ist verheiratet und hat drei Kinder. Er wohnt in Winterthur. Seine Frau ist Pastorin an der Equippers Church in Zürich, zusammen sind sie aktiver Teil dieser Kirche. Marcel ist Systemischer Enneagramm Coach mit einem MA in Missiologie und interkulturellen Studien. Jahrelang war Marcel in Südamerika in der Mission. Bis zu seiner Pensionierung hat er im Verband der Bewegung Plus das Missionsteam geleitet. Heute arbeitet er für seine eigene Coaching-Firma www.perspektif.ch. Somit bringt Marcel einen grossen Erfahrungsschatz aus Kirche, Mission und Geschäftswelt mit.

Interview:
Interview mit Marcel Dürst

Zum Interview

Session 1:
Einführung in das Enneagramm

Zu Session 1

Session 2:
Die neun Persönlichkeiten

Zu Session 2

Session 3:
Praktischer Teil

Zu Session 3

Es freut uns, euch eine Video-Mini-Serie mit Marcel zur Verfügung zu stellen. Es ist ein Angebot an Singles/Einzelpersonen/Ehepaare, welche Freude daran haben, selber als Persönlichkeit zu wachsen. Wir möchten auf einige wichtige Aspekte hinweisen:

Die Bibel lädt uns zur Heiligung ein. Oder man könnte es anders ausdrücken: Wir sollen zum Werkzeug des Heiligen Gottes werden. Dies tat auch Jesus in Bezug auf seinen Vater. Dies lesen wir z.B. in Joh. 17,19. Er gibt sich völlig dem Wirken des Vaters hin. Vielleicht könnte man sagen, sich heiligen heisst: Geist, Seele und Leib tadellos (tauglich) machen für das Werk Gottes (1. Thess. 5,23). Zur Heiligung kommt es durch eine persönliche Beziehung mit Jesus! Jesus ist uns zur Heiligung gemacht. In dem Sinne verstehen wir auch diese Serie. Vielleicht offenbart Gott gewisse Verhaltensweisen und zeigt uns Stärken und Schwächen. Sicher werden wir ermutigt, herausgefordert – aber immer mit folgendem Ziel: Wir wollen durch das Wirken des Heiligen Geistes zu einem Werkzeug in Gottes Hand werden, das er gut brauchen kann.

Wie bei jedem Persönlichkeitstool (z.B. auch DISC) besteht die Gefahr des «Schubladisierens». Das wäre aber genau ein falscher Umgang mit diesen Videos. Ein Persönlichkeitstool soll helfen, im Glauben und in der Heiligung zu wachsen. So ist auch das Enneagramm eine Einladung, mit Gott zusammen gewisse Stärken und Schwächen in unserem Leben anzuschauen und anzugehen. Es ist nicht zielführend, andere Menschen aufgrund eines Tooles zu beurteilen oder gar „abzustempeln“.

Möge der Heilige Geist durch die Videoserie helfen, dass du in deinem Leben, deinen Beziehungen und deiner Berufung Wachstum erleben darfst!

Für Fragen oder Anregungen meldet euch jederzeit im GPMC Office.

Interview

 

Interview mit Marcel Dürst aus dem Hopestudio vom 18.04.2021

Session 1

 

Einführung in das Enneagramm

Session 2

 

Die neun Persönlichkeiten

Session 3

 

Praktischer Teil